Die besten Lotto Gutscheine 2018

  • Lottohelden
  • Gratis-Tipp für Neukunden
  • Regelmäßige Rabatt-Aktionen
  • Niedrige Bearbeitungsgebühren
  • EU-Lizenz in Gibraltar
Testsieger
  • Lottoland
  • Gratis-Tipp für Neukunden
  • Regelmäßige Rabatt-Aktionen
  • Umfangreichstes Lotterie-Angebot
  • EU-Lizenz in Gibraltar
  • Tipp24
  • Gratis-Tipp für Neukunden
  • Regelmäßige Rabatt-Aktionen
  • Internationales Lotterie-Angebot
  • EU-Lizenz in England

Lotto online spielen & sparen

Viele Lotterie-Vermittler kämpfen im Netz um die Gunst der Kunden. Für uns sind das gute Nachrichten: Viele Lottoanbieter werben mit einem Gratis-Tipp für Neukunden.

Außerdem locken die Online-Spielvermittler regelmäßig mit attraktiven Gutscheinen und Rabatten auf das Lotterieangebot. Ein Grund mehr Online Lotto zu spielen – wann gibt es am örtlichen Lottokiosk schon einen Rabatt?

Auf Lotto-Gutschein.de findest du stets die aktuellsten Lotto Gutschein & Rabattaktionen. Neben Gutscheinen für das klassische Lotto 6aus49 findest du hier auch Gutscheine für EuroJackpot, EuroMillions, KENO und GlücksSpirale sowie die US-Lotterien Powerball, MegaMillions und Cash4Life.

Möglichkeiten und Risiken der virtuellen Tippabgabe

Für eine Teilnahme am klassischen staatlichen Lotto ist kein Gang in die Annahmestelle mehr notwendig. Es gibt verschiedene Online-Annahmestellen, die mit den staatlichen Lotterien zusammenarbeiten. Die Nutzung ist unabhängig von Zeit und Ort möglich. Es sind jedoch die Annahmefristen zu beachten. Ganz wichtig ist die Wahl eines seriösen Partners. Gerät der Lottospieler an ein dubioses Unternehmen, ist der Einsatz verloren, ohne dass ein Lottoschein eingereicht wurde.

Tippschein einfach online abgeben

Die Online-Abgabe eines Tippscheins ist einfach, bequem und sehr schnell erledigt. Der Lottospieler braucht keine weiten Wege in Kauf zu nehmen. Er loggt sich in seinen Account bei einem Online-Anbieter ein, wählt die Anzahl der Tipps und reicht den Schein ein. Dieser wird sofort nach der Abgabe bei der Lottoannahmestelle registriert. Dies dauert nur einige Sekunden. So ist es möglich, nur wenige Minuten vor dem Annahmeschluss noch an der Ziehung teilzunehmen. Es gibt mehrere seriöse Partner, die eng mit den Lottoannahmestellen zusammenarbeiten. Die gesetzlichen Vorgaben für das Glücksspiel werden gewahrt. Dazu gehört eine Aufklärung über die Suchtgefahr, aber auch die Überprüfung des Alters. In Deutschland ist das Lottospiel nur für Volljährige erlaubt.

Die Online-Abgabe des Tippscheins ist nach der Registrierung bei einem Partner möglich. Vor der Abgabe des ersten Tippscheines ist es notwendig, persönliche Daten wie den Namen, das Alter und die Adresse anzugeben. Die Altersüberprüfung erfolgt nach Zustimmung des Lottospielers durch die Angaben, die bei der Schufa gespeichert sind. Alternativ ist es möglich, den elektronischen Personalausweis oder ein anderes Dokument zu scannen oder im Rahmen eines Videochats vorzulegen. Dank der modernen Methoden ist die einmalig notwendige Registrierung schnell erledigt. Danach kann direkt der erste Tippschein abgegeben werden.

Die Abrechnung des Einsatzes erfolgt über verschiedene Zahlungsarten. Großer Beliebtheit erfreuen sich die Kreditkarte, PayPal, aber auch der Lastschrifteinzug oder die Banküberweisung. Eine Zahlung auf Rechnung ist beim Lottospiel nicht üblich und wird somit auch nicht angeboten.

Verschiedene Möglichkeiten des Lottospiels

Das klassische deutsche Lotto 6 aus 49 wird in jeder Woche am Mittwoch und am Samstag mit einer Ziehung bedient. Der Lottospieler hat die Möglichkeit, wie auf einem klassischen Lottoschein seine Kreuzchen zu machen. Dabei hat er die Wahl aus einem oder mehreren Tipps. Alternativ nutzt er den Quickstepp und lässt die Kästchen automatisch ausfüllen. Auch ein komplett vorausgefüllte Lottoschein kann auf Wunsch gespielt werden.

Neben der staatlichen Lotterie ist eine Teilnahme am Eurolotto, an der Glücksspirale und an verschiedenen weiteren Lotterien möglich, die in Deutschland und Europa gespielt werden. Sollte die Ziehung erfolgreich sein und einen Gewinn ergeben, wird dieser dem Spielkonto gutgeschrieben. Der Lottospieler entscheidet individuell, ob er den Gewinn erneut als Einsatz verwenden oder auf sein Konto auszahlen möchte.

Vor- und Nachteile des Online Lotto Spiels

Die Online-Teilnahme am Lottospiel hat Vor- und Nachteile. Diese sollte der Lottospieler kennen, bevor er sich für eine Registrierung entscheidet.

Die Vorteile liegen an der unkomplizierten Teilnahme an der Ziehung. Es müssen keine Wege in Kauf genommen und keine Öffnungszeiten beachtet werden. Es können einzelne Scheine für einen Wochentag oder kombinierte Scheine gespielt werden. Auch eine dauerhafte Teilnahme an der Lotterie mit einem ausgefüllten Schein ist möglich.

Die Nachteile ergeben sich aus der geringeren Hemmschwelle, die das Online-Spiel mit sich bringt. Viele Lottospieler denken intensiver über das Für und Wider nach, wenn sie in einer Lottoannahmestelle den Schein ausfüllen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Einsatz bar bezahlt wird. Die Abbuchung vom Girokonto oder von der Kreditkarte fällt hingegen nicht so ins Gewicht, sodass viele Lottospieler gerne bereit sind, einen größeren Betrag zu investieren als eigentlich geplant. Dies sorgt für eine niedrige Hemmschwelle und erhöht gleichzeitig die Suchtgefahr.

Seriöse Lottopartner im Internet finden

Es gibt viele Anbieter, die Lottoscheine an die staatlichen Lottogesellschaften vermitteln. Leider sind jedoch nicht alle von ihnen seriös. Immer wieder kommt es vor, dass Lottoscheine von Kunden eingereicht und bezahlt, jedoch nicht an die staatliche Lottogesellschaft übermittelt wurden. Dabei handelt es sich um Provider, die es auf die Einsätze der Kunden abgesehen haben. Diese werden vereinnahmt, ohne dass eine Genehmigung besteht, im Internet Lottoscheine anzunehmen.

Aufgrund der strengen Vorgaben, die in Deutschland und der EU im Zusammenhang mit dem Glücksspiel gelten, müssen die Lottoannahmestellen eine Registrierung nachweisen. Das Lottospiel unterliegt einem staatlichen Reglement. Die Grundlage dafür bildet ein Vertrag über die Regelung des Glücksspiels. Dass dessen Auslegung sehr streng ist, erfuhren Lottospieler vor einigen Jahren. Zwischen 2009 und 2011 war es in Deutschland verboten, online Lotto zu spielen. Dieses Verbot wurde inzwischen aufgehoben und einige Online-Lottoannahmestellen konnten eine Lizenz erwerben.

Bevor sich der Lottospieler bei einem Anbieter registriert, sollte er das Vorhandensein einer solchen Lizenz überprüfen. Diese wird auf den Seiten des Anbieters ausgewiesen. Aber auch die telefonische Hotline erteilt entsprechende Auskünfte.

Aufschluss gibt der Firmensitz

Jeder gewerbliche Anbieter von Dienstleistungen oder Handelswaren im Internet ist verpflichtet, im Impressum einen Firmensitz anzugeben. Der Lottospieler sollte diesen Firmensitz bereits vor der Registrierung überprüfen. Befindet er sich im Ausland, sollte von dem Glücksspiel Abstand genommen werden. Zwar gibt es innerhalb der EU Länder wie Malta oder Irland, in denen ein seriöses Glücksspiel aufgrund von besonderen Bestimmungen möglich ist. Dies betrifft jedoch eher Casinos und nicht das deutsche oder europäische Online-Lotto.

Der Lottospieler kann ganz sicher sein, wenn sich im Impressum ein deutscher Firmensitz befindet. Außerdem sollte eine deutsche Lizenz ausgestellt sein. Im Zweifelsfalle kann auch eine Nachfrage bei der Lottogesellschaft hilfreich sein. Die Mitarbeiter wissen, an welche Unternehmen die streng reglementierten Sublizenzen ausgegeben wurden.

Überprüfung der Zahlungarten

Neben dem Impressum geben auch die Zahlungsarten Aufschluss über die Seriosität eines Unternehmens. Als sicher gelten PayPal, der Einsatz einer Kreditkarte oder der Lastschrifteinzug vom Girokonto. Bei allen Zahlungsarten kann das Geld zurückgefordert werden, wenn es nicht für den geplanten Einsatz verwendet wurde. Eine Vorabüberweisung auf ein ausländisches Konto oder eine Zahlung über Western Union oder andere Gelddienstleister sollte den Lottospieler stutzig machen. Die Zahlungsarten sagen viel über die Seriosität des Unternehmens aus.

Schwarze Schafe werden keine seriösen Zahlungen zulassen, bei denen der Kunde das Geld im Zweifelsfalle wieder einfordern könnte.